Zum Inhalt springen
Alle Galerien
31.07.2022

Einführung und Verabschiedung der Ministranten in der Stadtpfarrkirche zu Heideck

In der Katholischen Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer hat Heidecks Stadtpfarrer Sebastian Lesch sechs 3. bzw. 4. Klässler in einem feierlichen Gottesdienst als neue Ministranten aufgenommen. Es waren in diesem Jahr drei Mädchen (Philomena Lang, Anna-Sophia Struller, Rosa-Marie Hafner) sowie drei Buben
(Jonas Eichiner, Kian Pfaller, Leon Seidel). 

Zuerst wurden alle neuen Ministranten befragt und bekräftigten ihre Entscheidung mit dem Satz „Ja ich will es“. Der Geistliche freute sich über den „Nachwuchs“ im kirchlichen Dienst und erteilte den neuen Ministranten Gottes Segen.

Die neuen Ministranten und Ministrantinnen wurden unter Teilnahme einer großen Ministrantenschar während des Gottesdienstes eingekleidet und somit in ihre Gemeinschaft aufgenommen. Aus den Händen des Pfarrers erhielten sie die Ministrantenplakette sowie eine Urkunde mit den Worten „Gott stärke und segne dich in deinem Dienst“. Rosa-Marie Hafner war an diesem Tag leider erkrankt. Der Pfarrer wünschte den neuen Ministranten viel Freude am Dienst am Altar. Die Kirchengemeinde begrüßte die neuen Ministranten mit kräftigem Beifall. Danach durften sie schon ihren Dienst im Gottesdienst beginnen.

Am Ende des Gottesdienstes wurden auch zwei Ministrantinnen mit großem Dank verabschiedet und zwar die langjährige Oberministrantin Anna-Maria Kukula sowie Julia Geißendörfer.